Jahreshauptversammlung Löschzug Gohfeld Wittel
PDF Drucken E-Mail

Jahreshauptversammlung Löschzug Gohfeld Wittel

JHV_LZ_Gohfeld_Wittel_Banner

Am 11.02.2017 fand im Gerätehaus im Libellenweg eine für die Feuerwehr Löhne bisher einzigartige Zusammenkunft statt. Unter den Augen von mehr als 80 Gästen, sind die Löschgruppen Gohfeld und Wittel zusammengekommen, um gemeinsam auf das Jahr 2016 zurück zu blicken. Der Jahresrückblick der Löschgruppenführer Reinhard Sieker und Oliver Seidel stand an diesem Abend jedoch nicht alleine im Vordergrund.

Bereits im Verlauf der vergangenen Jahre zeichnete sich ab, dass die Personalsituation im Löhner Osten in den nächsten Jahren stellenweise eng werden könnte. Auch im Brandschutzbedarfsplan der Stadt Löhne wurde dieses Problem beleuchtet. Die historische Versammlung am Samstagabend stellte somit den Höhepunkt dieser Gespräche dar. Unter den Augen des Löhner Bürgermeister Bernd Poggemöller, des Ordnungsamtes, vertreten durch Paul Urban, sowie vielen Vertretern des Löhner Rates wurden die Löschgruppen Gohfeld und Wittel feierlich durch den Leiter der Löhner Feuerwehr Ralf Krause zusammengeführt und somit der neu gegründete Löschzug Gohfeld Wittel offiziell in Dienst gestellt.

Damit einher ging auch die Zusammenlegung der einzelnen Jugendgruppen zur neuen Jugendfeuerwehr des Löschzugs. Dem neu aufgestellten Führungsteam um Löschzugführer Reinhard Sieker, den beiden stellv. Löschzugführern Dominik Meier und Oliver Seidel sowie dem Jugendwart Mathias Petermann und Stellvertreterin Annemarie Coring überreichte Krause Ihre Ernennungsurkunden. Gleichzeitig bedankte sich Krause bei dem scheidenden stellv. Löschgruppenführer Oliver Schnier sowie den scheidenden stellv. Jugendwarten Mirko Brinkmann und Philipp Coring für ihre langjährige geleistete Arbeit.

Im Jahr 2016 wurden die Einheiten Gohfeld und Wittel zu insgesamt 75 Einsätzen gerufen. 35 davon entfielen auf die Löschgruppe Wittel. Dabei leisteten die Wittler Kameraden rund 78 und die Gohfelder Kameraden rund 61 Einsatzstunden zum Wohle der Löhner Bevölkerung. Zukünftig werden diese Stunden auf insgesamt 54 Schultern im neuen Löschzug verteilt. Die neue Jugendfeuerwehr hat 23 Mitglieder.

Neben den regulären Ausbildungsdiensten engagierten sich die Kameraden im vergangen Jahr auch stark im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. So wurde im Ortsteil Gohfeld neben einem Tag der offenen Tür auch der mittlerweile traditionelle Hexentanz veranstaltet. Im Ortsteil Wittel wurde am Ostersonntag das traditionelle Osterfeuer entfacht. Diese Veranstaltungen werden selbstverständlich auch in den kommenden Jahren vom neuen Löschzug für die Löhner Bevölkerung ausgerichtet.

Anschließend an die Jahresberichte richtete Bürgermeister Poggemöller das Wort an die Versammlung. Er überachte die Grüße von Rat und Verwaltung. Poggemöller bedankte sich, für den Einsatz der jeder Einzelne für den Schutz der Löhner Bürger ehrenamtlich erbracht hat. Gleichzeitig sprach er seine Unterstützung für weitere Projekte aus. Insbesondere spielte Poggemöller dabei auf die räumliche Situation des neuen Löschzugs an. Beide Standorte sind mittlerweile in die Jahre bekommen und sanierungsbedürftig. Der Bürgermeister signalisiert, dass seitens der Stadt und der Wehrführung bereits intensive Gespräche geführt wurden um dem Löschzug Gohfeld Wittel schnellstmöglich ein neues „Zuhause“ zu ermöglichen.

Abschließend ergriff noch die Leitung der Feuerwehr Löhne das Wort. Ralf Krause griff die räumliche Situation in seinen Grußworten auf. Seitens der Leitung der Feuerwehr bedankte er sich für die Unterstützung von Rat und Verwaltung mit derer hoffentlich eine schnelle Lösung erzielt werden kann. Gleichzeitig berichtete Krause, dass im laufenden Jahr die Ersatzbeschaffung für ein neues Tanklöschfahrzeug auf den Weg gebracht werden kann. Der stellv. Leiter der Feuerwehr Christian Ehlert brachte in seinen Grußworten nochmal seinen Dank für die betriebene Ausbildung zur Geltung. Als Verantwortlicher für die Ausbildung der Löhner Feuerwehrangehörigen freute sich Ehlert, dass sehr viele Lehrgangsbescheinigungen und Teilnahmeurkunden an die Kameraden des Löschzug Gohfeld Wittel überreicht werden konnten. Im Einzelnen war diese folgende:

Fachlehrgänge am IdF NRW:

F3 Gruppenführer Lehrgang: Michael Kolpak

Lehrgänge und Seminare auf Kreis- und Stadtebene:

Truppmann-Lehrgang: Malou Nicolaus, Mark-Andre´ Prüßner, Ahmad Bacha, David Stade, Jannik Hartsieker, Bianca Dahle, Thorben Schmidt

Truppführer: Mirko Brinkmann

Technische Hilfe: Christian Nicolaus, Julian Wehking

Atemschutzgeräteträger: Marian Wolfmeyer

Atemschutzgeräteträger Fortbildung: Joshua Rosengarten, Marian Wolfmeyer, Annemarie Coring, Julian Wehking, Tim Weber, Mathias Petermann, Hans-Jörg Deters

Technische Hilfe Wald: Julian Wehking, Jannik Hartsieker

Maschinisten Ausbildung: Yannik Köster

ABC-Abwehr Lehrgang: Daniel Niemeier

Weiterhin nutze Ralf Krause die Gelegenheit, folgende Beförderungen und Ehrungen vorzunehmen:

Beförderungen:

Zur Feuerwehrfrau: Malou Nicolaus

Zum Feuerwehrmann: Torben Schmidt, Marco Kleinschmidt, Hannes Stintmann

Zum Hauptfeuerwehrmann: Christian Nicolaus

Zum Unterbrandmeister: Mirko Brinkmann, Maik Viermann

Zum Brandmeister: Michael Kolpak

Zum Oberbrandmeister: Volker Hegemann, Oliver Schnier

Zum Hauptbrandmeister: Andre Schäffer

Ehrungen Löschgruppenintern:

60-jährige Mitgliedschaft: Gerd Wendte

Bereits am Mittwoch vor der Jahreshauptversammlung des Löschzuges versammelte sich die Jugendfeuerwehr Gohfeld Wittel zu Ihrem Jahresrückblick. Gemeinsam mit den Eltern und Ehrengästen aus der Feuerwehr führten die beiden bisherigen Jugendgruppen durch das vergangene Jahr. Schon seit April wurden neben den regulären Übungsdiensten gleich alle Aktivitäten gemeinsam gemeistert.

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war die Verleihung der Jugendflamme 1. Die Jugendflamme ist eine Auszeichnung der Jugendfeuerwehr und gilt als Nachweis für eine erfolgreiche Wissensabfrage aus dem Bereich Feuerwehr.

Bericht: Sebastian Pörtner / Michael Kolpak

Bilder: Sebastian Pörtner / JF Gohfeld Wittel

Befrderte_LZ_Gohfeld_Wittel

v.l. Christian Ehlert, Oliver Schnier, Michael Kolpak, Dominik Meier, Mathias Petermann, Christian Nicolaus, Mirko Brinkmann, Malou Nicolaus, Hannes Stintmann, Maik Viermann, Marco Kleinschmidt, Volker Hegemann, Annemarie Coring, Bürgermeister Bernd Poggemöller, Reinhard Sieker, Ralf Krause

Fhrungsteam_LZ_Gohfeld_Wittel

v.l. stellv. Leiter der Feuerwehr Christian Ehlert, Stadtjugendwart Michael Kolpak, stellv. Löschzugführer Dominik Meier, stellv. Jugendwartin Annemarie Coring, Löschzugführer Reinhard Sieker, Jugendwart Mathias Petermann, stellv. Löschzugführer Oliver Seidel, Bürgermeister Bernd Poggemöller, Leiter der Feuerwehr Ralf Krause

JF_Jugendflamme

9 Jugendliche bekommen die Jugendflamme 1 verliehen

JF_und_Fhrung

Jugendfeuerwehr, Betreuerteam und Löschzugführung