Jahreshauptversammlung Löschgruppe Obernbeck

Jahreshauptversammlung Löschgruppe Obernbeck

 

Am 12.01.2018 blickte die Löschgruppe Obernbeck auf eine ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Löschgruppenführer Volker Prüßner stellte am Samstag-Abend den Mitgliedern der Löschgruppe, der Wehrführung sowie den anwesenden Ehrengästen seinen Jahresbericht vor.

Insgesamt wurde die Löschgruppe Obernbeck im Jahr 2018 zu 44 Einsätzen gerufen. Das Einsatzspektrum umfasste dabei neben Brandeinsätzen auch technische Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen, Brandsicherheitswachdienste und Fehleinsätze durch Brandmeldeanlagen. Somit wurde die Löschgruppe Obernbeck im Vergleich zum Vorjahr fast doppelt so oft zum Einsatz gerufen. Zum 31.12.2018 engagieren sich 9 Frauen und 32 Männer ehrenamtlich in der Einheit.

Wie in den vergangenen Jahren konnte Löschgruppenführer Volker Prüßner in seinem Jahresbericht von verschiedenen Aktivitäten berichten. Neben den regulären Ausbildungsdiensten die 14 tägig stattfanden, nahmen die Obernbecker auch verschiedenen außerdienstliche Termine war. So nahm zum Beispiel eine Abordnung an der Schlauchbootwettfahrt der Löschgruppe Bünde-Ahle und zwei Gruppen am jährlichen Leistungsnachweis mit Erfolg teil. Darüber hinaus wurde im Juni der beliebte Tag der offenen Tür ausgerichtet. Dabei erhielt die Löschgruppe Obernbeck Unterstützung durch das THW, das DRK Löhne, die Motorradstaffel der Johanniter Unfallhilfe, die DLRG Ortsgruppe Löhne und die Rettungshundestaffel OWL. So entstand für alle Besucher ein buntes Programm mit vielen spannenden und lehrreichen Vorführungen.

Damit die Zusammenarbeit im Dienst- und Einsatzbetrieb reibungslos funktioniert, ist es wichtig auch zwischenmenschlich einen guten „Draht“ zueinander zu haben. Aus diesem Grund wurde auch im vergangenen Jahr ein Sommerabschluss zur Kameradschaftspflege organisiert. Eine Radtour führt die Obernbecker Einsatzkräfte zum Golfplatz in Bad Oeynhausen wo die Kameraden erste Versuche mit Golfball und „Eisen“ sammeln konnten.

Einen Beweis dafür, dass man Mensch nicht immer nur im Einsatzfall helfen kann, lieferten die Kameraden aus Obernbeck ebenfalls. Gemeinsam mit anderen Vereinen aus Obernbeck sammelt die Löschgruppe zur Zeit Kunststoffdeckel für den guten Zweck. Pro 500 Deckel stiftet der Verein „Deckel drauf e.V.“ eine Impfdosis für ein Leben ohne Kinderlähmung.

Zwei verdiente Mitglieder der Löschgruppe wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung besonders gewürdigt: Nach jeweils 43 Dienstjahren für die Löhner Bürgerinnen und Bürger verabschiedete Ralf Krause, Leiter der Feuerwehr Löhne, die Kameraden Fred Wilkening und Helmut Lagmöller in den verdienten Ruhestand. Beide haben über Jahre die Geschicke der Löschgruppe als Schriftführer und Kassierer aktiv mitgestaltet.

Anschließend konnte Ralf Krause die folgenden Beförderungen vornehmen:

Zum FMA:  Nikolai Braszka

Zum FM: Alexander Gören, Holger Menzel

Zum OFM: Clemens Metz

Zum BM: Philipp Kipp

Zum HBM: Daniel Montag

Nach einer voran gegangenen Anhörung wurde BOI Marvin Haase durch Ralf Krause als zweiter stellv. Löschgruppenführer eingesetzt.

 

Ehrungen Löschgruppenintern:

15-jährige Mitgliedschaft: Sascha Klute, Patrick Pohl, Christian Neubert

40-jährige Mitgliedschaft: Jörg Wilkening

55-jährige Mitgliedschaft:  Dieter Wilkening

Bericht: Sebastian Pörtner

Bilder: Oliver Prüßner

 

 

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert