Tierrettungseinsatz Gohfeld

Die Feuerwehr Löhne wurde heute zu einem Hilfeleistungseinsatz in den Ortsteil Gohfeld gerufen.

Ein Jack-Russel-Terrier war gestern Abend in ein stillgelegtes Abwasserrohr gelaufen. Leider zerschlug sich die Hoffnung der Besitzer, dass er sich über Nacht selbst befreien könnte, so dass die Feuerwehr zur Hilfe gerufen wurde. Mittels eines Laser-Entfernungsmessers wurde versucht, das Tier in dem Rohr zu orten, was jedoch nicht sehr gut funktionierte.

Somit wurde kurzer Hand bei den Stadtwerken Löhne um Unterstützung gebeten, welche prommt in Form einer „Kanalratte“ und eines Bagger folgte. So konnte der Ausreißer letztendlich ca. 15 Meter nach dem Zugang zum Rohr geortet und befreit werden. Der Hund wurde wohlbehalten an die Eigentümer übergeben.

Vielen Dank an dieser Stelle für die unbürokratische Hilfe der Stadtwerke Löhne und der Polizei.

 

 

Kommentare sind deaktiviert