Florian Löhne 3 LF20

Löschgruppenfahrzeug 20

  • Bezeichnung: LF 20 (alte Bezeichnung: LF 20/22/2/TS)
  • Baujahr: 2006
  • Funkrufname:Florian Löhne 3 LF 20 – 1
  • Kennzeichen: HF – 2046
  • Fahrgestell: Mercdes Benz
  • Aufbauhersteller: Schlingmann
  • Besatzung: 1/8

Auszug aus der Beladung:

  • fest verbaute Pumpe: FPN 10 – 2000
  • tragbare Pumpe: PFPN 10 - 1000
  • 6 Atemschutzgeräte: 1 Flaschen Überdruckgeräte mit 6l – 300bar Stahlflaschen, davon 2 im Mannschaftsraum verbaut
  • portabler Stromerzeuger 11 kVA
  • pneumatischer Lichtmast mit 2 x 1000W – vom Pumpenstand Bedienbar
  • Hochleistungssprügerät für Entstehungsbrände
  • 200 Liter Schaumtank
  • Absturzsicherungssatz
  • 3,2 t Mehrzweckzug
  • Knickkopf Handleuchten Acculux und GFD
  • 600 Meter B-Schlauch Verlastet auf Einmann-Schlauchhaspel und als B-Rollschlauch
  • 50 Meter Schnellangriffseinrichtung als Formstabiler Schlauch auf Haspel
  • Hohlstrahlrohre in B und C Ausführung
  • Schmutzwasser-Tauchpumpe TP 4-1 max. Fördermenge ca. 780 l/min
  • C-Schlauchtragekörbe mit je 2 C-Schläuchen in Buchten
  • Feuerwehr_Loehne_GoWi_LF20_1931
  • Feuerwehr_Loehne_GoWi_LF20_1930