Zwei Personen aus der Werre gerettet

Zwei Personen aus der Werre gerettet

 

Einsatzort: Am Werredamm, Löhne-Bahnhof
Einsatzart: Wasserrettung, Person im Gewässer
Uhrzeit: ca 00.01 Uhr
Datum: 05.06.17

In der Nacht zum 05.06.2017 gerieten zwei Personen in eine gefährliche Notlage. Gegen Mitternacht ging der Notruf bei der Kreisleitstelle in Eilshausen ein, Zwei Personen seien in der Werre im Bereich des städtischen Gymnasiums und können sich nicht selbst aus dem Gewässer retten.

Jugendliche die diese gefährliche Situation erkannt haben und den Notruf absetzten, eilten als Ersthelfer zum Ufer zur Hilfe.

Aufgrund der Dunkelheit sowie der unübersichtlichen Lage wurde die Feuerwehr Löhne gleich mit vier Einheiten, darunter auch dem Feuerwehrboot aus dem Standort Löhne-Obernbeck, zum Parkplatz am Löhner Freibad alarmiert.

Nach einer schnellen Personensuche konnte dann Entwarnung gegeben werden, beide Personen konnten durch die Mitwirkung der Ersthelfer aus der Werre gerettet werden.

Sofort versorgte der Rettungsdienst beide Personen medizinisch.

Die Einsatzstelle konnte schnell aufgelöst werden.

Eingesetzte Einheiten:

Wache
Löschgruppe Löhne-Mennighüffen
Löschzug Gohfeld-Wittel
Löschgruppe Löhne-Obernebck
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei


Bericht:Michael Kolpak
Fotos: Michael Kolpak

Kommentare sind deaktiviert